Startseite » Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines und Pflichtinformationen

Verwendete Begrifflichkeiten

Damit Sie die von uns in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten besser zuordnen können, haben wir einige wichtige Begriffe im Folgenden beschrieben. Einen vollständigen Überblick über die in unserer Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten finden Sie in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten. Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Verantwortliche/r

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetzes, insbesondere der DSGVO, ist:

Tierhilfe Worms e.V.
Burgwiesenstr. 1
67551 Worms

Telefon: 06241/36372
Fax: 06241/933067
E-mail: kontakt@tierhilfe-worms.de

Datenschutzbeauftragte/r

Wir haben für unser Unternehmen keinen separaten Datenschutzbeauftragten bestellt. Bei Fragen und sämtlichen Anliegen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an den Verantwortlichen wenden.

Rechte betroffener Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO. Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen. Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt wie folgt als Rechtsgrundlage:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO für das Einholen von Einwilligungen,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen,
  • 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen,
  • 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen),
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern),
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos),
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Speicherdauer, Routinemäßige Löschung und Sperrung

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wird, verbleiben Ihre Daten bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann.
Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.
Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.

Zusammenarbeit mit Auftragsdatenverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Datenweitergabe in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Widerspruch gegen unerwünschte Werbung

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Anfragen und Zusammenarbeit

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre übermittelten Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Die Daten können durch weitere sich im Einsatz befindliche E-Mail-, CRM- und Buchhaltungssysteme verarbeitet werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir

überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt bei Anfragen zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen oder auf Ihrer Einwilligung sofern diese abgefragt wurde.

3. Unsere Website

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Webserver nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und ein Schloss-Symbol in der Adresszeile erscheint. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sie sollten aus Sicherheitsgründen keine Websites besuchen, die keine verschlüsselte Übertragung Nutzen. Sie erkennen eine fehlende Verschlüsselung an der Bezeichnung „http://“ ohne „s“ und dem fehlenden Schloss in der Adresszeile Ihres Browsers.

Externes Hosting

Unsere Website wird auf den Servern eines externen Dienstleisters (Hoster), ausschließlich auf Servern in Deutschland, gehostet. Zweck der von uns in Anspruch genommenen Leistungen sind die Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdiensten, Sicherheitsleistungen sowie technischen Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes, unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines effizienten und zeitgemäßen Kommunikationsmittels sowie unser berechtigtes Interesse an der Sicherstellung eines effizienten Kontaktmanagements.

Server-Logfiles

Unser Webhoster erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an die Server unseres Hosters übermittelt:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (zuvor besuchte Website)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website. Die Daten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Eingebundene Dienste und Inhalten Dritter

Cookies und weitere Technologien

Wir und unsere Drittanbieter nutzen Cookies und weitere Technologien auf dieser Website. Einige Technologien sind essenziell, um die Kernfunktionen und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten (z.B. Plug-In für Firewall, Warenkorbfunktion) und können deshalb nicht deaktiviert werden. Essenzielle Technologien werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer sicheren und funktionsfähigen Website eingesetzt, ohne dass wir hierfür nach Ihrer Zustimmung fragen. Andere Technologien helfen uns dabei, diese Website zu analysieren und zu verbessern (Statistiken) sowie den Funktionsumfang der Website zu erweitern (z.B. Einbindung externer und sozialer Medien). Der Einsatz dieser Technologien erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung und auch erst zum Zeitpunkt, an dem Sie in die Nutzung der entsprechenden Technologie eingewilligt haben. Sie können Ihre Einwilligungen in den Datenschutzeinstellungen jederzeit widerrufen oder erneut erteilen, indem Sie die entsprechenden Technologien aktiviert und deaktivieren.

Was sind Cookies und weitere Technologien?

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann z.B. über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Eine Wiedererkennung des Nutzers kann auch über weitere Technologien, z.B. durch sogenanntes „Fingerprinting“ erfolgen. In diesem Fall erkennt die Technologie den Nutzer anhand von Daten wieder, welche der Browser des Nutzers an den Webserver übermittelt, z.B.:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • Referrer-URL (Website, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt)
  • verwendeter Browser und Plugins
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung

Wie kann ich Cookies blockieren?

Sie können der Setzung von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

WordPress

Unsere Website basiert auf WordPress. WordPress setzt essenzielle Cookies, um funktionieren zu können. Einige Elemente von WordPress erfordern es beispielsweise, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann (z.B. Warenkorb etc). Alle Cookies von WordPress werden beim Verlassen unserer Website wieder gelöscht.

Der Einsatz der Cookies von WordPress basiert auf unserem berechtigten Interesse an einer funktionalen und benutzerfreundlichen Website.

Datenschutz:: https://de.wordpress.org/about/privacy/

Borlabs-Cookie

Unsere Website nutzt das Cookie-Consent-Tool Borlabs Cookie von Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg, um Ihre Einwilligung zur Nutzung bestimmter Dienste und damit zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden.

Der Einsatz von Borlabs-Cookie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von technisch nicht notwendigen Cookies und Diensten einzuholen.

Datenschutz: https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Wordfence

Wir haben den Dienst Wordfence auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist Defiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (Defiant). Wordfence dient dem Schutz unserer Website vor unerwünschten Zugriffen oder bösartigen Cyberattacken. Zu diesem Zweck stellt unsere Website eine dauerhafte Verbindung zu den Servern von Wordfence her, damit Wordfence seine Datenbanken mit den auf unserer Website getätigten Zugriffen (IP-Adressen) abgleichen und ggf. blockieren kann.

Die Verwendung von Wordfence erfolgt auf Grundlage unseres berechtigtes Interesse an einem möglichst effektiven Schutz unserer Website vor Cyberangriffen.

Datenschutz: https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation/

Matomo

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Matomo (vormals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen auf unsere Website. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Matomo wird auf dem Webserver unseres Webhosters betrieben. Somit werden, anders als bei Google Analytics, keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Matomo setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Diese ermöglichen es uns, die Benutzung unserer Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch die Cookies gewonnenen sowie die von Ihrem Browser übermittelten Informationen über die Nutzung unserer Website auf unseren Webserver übertragen und gespeichert. Auf Grundlage dieser Daten kann dann das Nutzungsverhalten ausgewertet werden. Wir gewinnen hieraus z.B. Informationen, welche unserer Unterseiten häufig besucht werden und von welchen Websites (Referer-URL) die Besucher auf unserer Website gekommen sind. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert, damit Sie als Nutzer anonym bleiben. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Matomo speichert:

  • anonymisierte IP-Adresse des Nutzers (gekürzt um zwei Bytes)
  • aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • Referrer-URL (Website, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • Verweildauer auf der Website
  • Seiten und Inhalte die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Die Verwendung von Matomo erfolgt immer aufgrund Ihrer Einwilligung und zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Die Daten werden nicht dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datenschutz: https://matomo.org/docs/privacy/

4. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Medien, Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Plattform gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte.
(Version #2020-09-30)